/ 29. Januar 2021

Rheine, 28.01.2021

Liebe Eltern!

Wir haben heute die Mitteilung des Ministeriums erhalten, dass in NRW weiterhin Distanzunterricht stattfinden wird.

In der Mail heißt es: “Grundsätzlich muss der Präsenzunterricht bis einschließlich zum 12. Februar 2021 ausgesetzt bleiben. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt.”

Daher ist es mir nun auch möglich Ihnen auf Wunsch Bescheinigungen auszustellen bis zum 12.02.2021.

Schicken Sie mir dazu eine Nachricht über Schoolfox oder sprechen Sie auf den AB. Die Bescheinigungen können dann ab morgen, 8.10 Uhr am Schulleiterfenster in Empfang genommen werden. Weiterhin gilt die Regelung, dass Sie Ihr Kind zur Betreuung anmelden können, wenn Ihr Kind zu Hause nicht entsprechend betreut werden kann bzw. zu Hause die Lernumgebung eine Teilnahme Ihres Kindes am Distanzunterricht nicht möglich macht. Nehmen Sie dann bitte Kontakt zum Klassenlehrer Ihres Kindes auf.

Momentan blicken wir mit Sorge auf in Deutschland angekommenen Virus-Mutationen. Hierzu schreibt das Ministerium: “Andererseits gibt es Virus-Mutationen, von denen wir noch nicht genau wissen, wie schnell sie sich verbreiten und wie gefährlich sie tatsächlich sind. Die Erkenntnisse aus Großbritannien, Irland und auch aus außereuropäischen Ländern sind jedenfalls beunruhigend und mahnen zur Vorsicht.”

Ob und für wen es an den Ferientagen 15.02. und 16.02. eine Betreuung geben wird, ist noch nicht entschieden.

Ich halte Sie auf dem Laufenden!

Ich wünsche Ihnen in den kommenden Wochen Kraft und Gesundheit! Passen Sie gut auf sich und Ihre Familie auf und melden Sie sich, wenn wir Sie unterstützen können!

Herzliche Grüße Kathrin Tepe

Share this Post