/ 11. Dezember 2020

Liebe Eltern,

wie bereits angekündigt, hier zusätzliche Informationen.

Ab Montag, dem 14.12.2020 können und sollen Ihre Kinder möglichst zu Hause bleiben, wenn Sie eine Betreuung sicherstellen können.

Gerade vor dem Hintergrund unserer aktuellen Corona-Infektion im offenen Ganztag (19 Kinder aus 7 Klassen sind in Quarantäne) und der Möglichkeit, dass sich weitere Personen eventuell infiziert haben könnten, möchte ich Sie bitten zu prüfen, ob Ihr Kind zu Hause bleiben kann.

Die Kollegen bereiten dazu Materialpakete vor, sollten Ihre Kinder diese nicht schon bekommen haben.

Durch die Klassenlehrer Ihrer Kinder erfahren Sie heute auch noch in einer extra Nachricht, um wie viel Uhr am Montag Sie Material abholen können, sollte Ihr Kind zu Hause bleiben.

Im Anhang finden Sie ein Formular, welches Sie bitte ausfüllen und den Klassenlehrern zurücksenden. Sie können es alternativ auch von der Homepage herunterladen.

Sollten Sie das Formular nicht ausdrucken können, können Sie auch bei der Abholung des Materials  vor Ort die Abmeldung Ihres Kindes unterschreiben.

Bei sonstigen Schwierigkeiten nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Klassenlehrer auf.

Die Kinder, die zur Schule kommen, gehen in ihre normalen Klassenräume.  Inhaltlich werden wir ab Montag auf die Erarbeitung von neuen Lerninhalten bewusst verzichten, um Kinder, die nicht da sind, nicht zu benachteiligen.

Wir werden im Unterricht darauf achten, dass die Abstände eingehalten werden, das heißt die Tische der Kinder -wenn möglich- auseinanderziehen.

Ob dauerhaft eine Maske getragen werden muss, werden wir noch klären.

Die Schulbusse fahren vom 14.12.2020 bis zum 18.12.2020 normal.

Am 8. und 9. Januar 2021 findet kein Unterricht statt! Die Ferien sind verlängert worden!

An diesen beiden Tagen findet eine Notbetreuung statt. Hierzu können Sie Ihr Kind ab 14.12.2020 über die Stadt Rheine anmelden.

Die Notbetreuung findet aus organisatorischen Gründen nur am Südeschgebäude statt!

Sollten Sie weitere fragen haben, rufen Sie mich gerne an!

Herzliche Grüße und bleiben Sie alle gesund!

Kathrin Tepe

Share this Post